Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Die Teilnehmerzahl bei Gruppenstunden ist begrenzt. Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung. Es besteht keine Garantie auf einen freien Platz in einer Gruppenstunde. Melden sich weniger als 3 Personen für eine Gruppenstunde an, behält sich die Trainerin vor, die Stunde ausfallen zu lassen.
  2. Anmeldungen sowohl für Gruppenstunden als auch für Personal-Trainings (Solo, Duo) können schriftlich oder mündlich erfolgen und sind verbindlich.
  3. Eine angemeldete Teilnahme an Gruppenstunden oder ein vereinbartes Personal Training (Solo, Duo) sind spätestens 3 Stunden im Voraus abzusagen. Andernfalls wird die ausgelassene Lektion verrechnet.
  4. Einzellektionen sowie Abos sind im Voraus zu bezahlen, entweder bar, per Twint, Banküberweisung oder Kreditkarte (nur für Abos).
  5. Die Trainerin behält sich Preisanpassungen für Einzellektionen und Abos vor und verpflichtet sich diese frühzeitig und transparent zu kommunizieren. Auf bestehende Abos hat eine Preisveränderungen keine Auswirkung.
  6. Gültigkeit von Abos
  • Das 4er-Abo berechtigt zu vier Einheiten der gewählten Trainingsform (Gruppenstunde, Personal Training Solo/Duo) im Studio und ist maximal 8 Wochen ab Kaufdatum gültig.
  • Das 12er-Abo berechtigt zu zwölf Einheiten der gewählten Trainingsform (Gruppenstunde, Personal Training Solo/Duo) im Studio und ist maximal 6 Monate ab Kaufdatum gültig.
  • Das Online-Pilates Monatsabo gibt Zugang zu vier Online-Lektionen, die jeweils während 30 Tagen nach Erst-Ausstrahlung aufrufbar sind. Das Abo erneuert sich automatisch und ist jeweils zum Ende der laufenden Periode kündbar. Keine Rückerstattung einzelner Stunden.
  1. Ein Abo ist einmalig auf eine Drittperson übertragbar.
  2. Im Falle eines längeren Trainingsunterbruchs aufgrund von Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft können die nicht mehr besuchbaren Trainingseinheiten auf Vorweisung eines Arztzeugnisses einem neuen Abonnement gutgeschrieben werden. Bei längeren Absenzen anderer Art (z.B. Ferienabwesenheit) ist eine solche Zeitgutschrift nicht garantiert und in Absprache mit der Trainerin auszumachen. Eine finanzielle Rückerstattung gutgeschriebener Trainingseinheiten ist in jedem Fall ausgeschlossen.
  3. Ist die Trainerin verhindert, wird die Trainingseinheit in Absprache mit den angemeldeten TeilnehmerInnen nach Möglichkeit verschoben. Angemeldeten TeilnehmerInnen, die eine Gruppenstunde aufgrund einer Verschiebung durch die Trainerin nicht besuchen können, wird die Trainingseinheit nicht verrechnet. Bei einer Absage einer Gruppenstunde durch die Trainerin wird die Einheit allen angemeldeten TeilnehmerInnen nicht verrechnet.
  4. Die TeilnehmerInnen sind für ihre körperliche Fitness und Gesundheit sowie für eine entsprechende Versicherung (Unfall, Krankheit) selber verantwortlich. Sie sind verpflichtet, der Trainerin gesundheitliche Einschränkungen im Vorfeld des Trainingsbesuchs mitzuteilen. Für Trainingsfolgeschäden wird keine Haftung übernommen.
  5. Die Trainerin behält sich vor, TeilnehmerInnen aufgrund ihres Gesundheitszustands (Krankheit, Unfall, Schwangerschaft) und zu ihrer eigenen Sicherheit von der Teilnahme am Training auszuschliessen.
  6. Für den Verlust von persönlichen Objekten oder Wertgegenständen innerhalb der Studios, in denen das Training von Pilates Plana stattfindet, wird keine Haftung übernommen. Für eine entsprechende Versicherung (Diebstahl, Hausrat) sind die TeilnehmerInnen selber verantwortlich.
  7. Mit dem Kauf einer Einzellektion oder eines Abos bei Pilates Plana wird das Einverständnis zu den hier beschriebenen AGB erklärt.